Heilpraktikerschule Ruhrgebiet

Stefanie Hartwich

Psychologische Beratung
Coaching
Psychotherapie

Wie entsteht eigentlich Stress?

Stressempfinden basiert oft vor allem auf negativen Gedanken und (zusätzlichen) Einflüssen aus unserer Umwelt. Eine dauerhafte Stressbelastung führt dazu, dass unser vegetatives Nervensystem aus dem Gleichgewicht gerät. Ist dies der Fall, produziert der Körper regelmäßig Stresshormone, um auf eine vermeintliche Gefahrensituation vorzubereiten, die jedoch eigentlich vorwiegend in unserem Geist durch produzierte Gedankenmuster besteht. Wenn wir beispielsweise intensive Gefühle wie Angst, Ärger oder Wut wahrnehmen. Insbesondere in diesen Zeiten der Veränderung und Anpassung, so ist es enorm wichtig, in körperlicher und mentaler Balance zu bleiben. Vieles lässt uns aus diesem Gleichgewicht geraten. Beispiele dafür sind extreme Belastungen im Beruf und/oder im Privatleben, verbunden mit dem Gefühl `funktionieren` zu müssen, unter Doppelbelastung zu stehen. Irgendwann leidet mit uns auch unsere Familie, die Beziehungen gerät in Krisen. Immer mehr und mehr gelangt uns unsere eigene wertvolle Gesundeit aus dem Blick und später vollkommen aus unserem Fokus. Bevor es zu spät ist und wir in Erschöpfungszustände kommen können wir vorbeugend wohlwollend etwas für uns tun, um im ganzheitlichen Ausgleich zu bleiben und unsere Stressbewertung dauerhaft zu verändern. 

Wie verhindern Sie Stress?

Es geht nicht nur darum, Stress zu verhinden oder gar zu vermeiden. Vielmehr geht es darum, anpassungsfähig und flexibel auf Stress zu reagieren. Diese Fähigkeit ist bereits in kurzer Zeit erlernbar und kann täglich selbstständig zur Aktivierung von Selbsthilfekräften eingesetzt werden, um das Immunsystem zu stärken. Auf diesem Weg begleite ich Sie gern. 

Was können Sie effektiv gegen Stress tun?

Es ist sehr hilfreich für die Regulation unseres Stresslevels, regelmäßige Regulationsübungen als Rituale in den Alltag einbringen. Wie zum Beispiel das tägliche Praktizieren von Achtsamkeitsübungen, die Anwendung klassischer Entspannungsmethoden, wie die Progressive Muskelrelaxation oder auch die Tiefenentspannung unter Anwendung von medizinischer Hypnosetherapie.

Diese Methoden biete ich Ihnen gerne auf Anfrage für Ihr ganz persönliches Entspannungstraining  in meiner Praxis an. 

Eine weitere Möglichkeit ist die individuell abgestimmte Therapie nach der Herzratenvariabilitätsmessung (HRV-Diagnostik), die ich Ihnen gerne hier vorstellen möchte.