,

Stefanie Hartwich

Psychologische Beratung
Coaching
Psychotherapie
Infoabende 2018/2019

Es erwarten Sie interessante Themen rund um das Thema Stressregulation, Hypnose und Verhaltenstherapie. 

In jeder Veranstaltung erfahren Sie Wissenswertes über unsere praxisorientierten Ausbildungen an der Deutschen Heilpraktikerschule Mülheim/Duisburg.

Alle Abende sind kostenfrei und finden in meiner Praxis in Mülheim-Dümpten statt.

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 10 Personen. 

Seien Sie dabei und melden Sie sich rechtzeitig an unter 0208 - 43 76 897

Der gewünschte Infoabend ist ausgebucht oder die Termine passen nicht?

Dann melden Sie sich gern für ein unverbindliches Erstgespräch. 

Ich freue mich auf Sie!

 

Meine Themen für Sie

Wirksame Selbsthilfe bei Stress, Angst und Belastungen 

Sie wollen auch erleben, wie Sie sich in akuten Angst- und Belastungssituationen selbst helfen können? In diesem Workshop stelle ich Ihnen eine Technik vor, mit der Sie im Alltag kurzfristige Linderung von körperlichen Schmerz (z. B. Kopfschmerz, Migräne, Nackenschmerzen), Angst und Belastungen finden können. Im vollen Umfang können Sie diese Methode in meiner Praxis für sich entdecken und erlernen. 

Während der Veranstaltung können alle Fragen zum Angebot an der Heilpraktikerschule und  in meiner Praxis geklärt werden. 

13.09.2018 und 21.03.2019 von 19.00h - 20.30h 

Blockaden lösen mit Hypnose

Bei der Hypnose handelt es sich um eine sehr effektive und seit 2006 anerkannte Kurzzeitherapie. Häufig kann schon nach wenigen Sitzungen eine wesentliche Linderung der Beschwerden erzielt werden. Bei einigen Themen kann jedoch auch eine längere Behandlung erforderlich sein. Ich biete Ihnen Hypnose v. a. im Bereich: Angststörungen, Phobien, Zwänge, psychosomatische Beschwerden und chronische Schmerzen.  

Wollen Sie wirksame Hypnose für sich entdecken und erleben?  

Während der Veranstaltung können alle Fragen zum Angebot an der Heilpraktikerschule und in meiner Praxis geklärt werden. 

11.10.2018  und 23.05.2019 von 19.00h - 20.00h

Kognitive Verhaltenstherapie: Negative Glaubenssätze auflösen und positiv umwandeln 

Oft kommen wir, vor allem in belastenden Situationen, mit unseren Denkmustern an persönliche Grenzen. Das Denken blockiert unseren Geist und unsere Handlungsfähigkeit. Wenn wir uns aus unserer Gedankenspirale nicht mehr lösen können entsteht oft Leidensdruck. Dann ist es hilfreich, diese hinderlichen Glaubenssätze aufzuspüren, zu hinterfragen. Wir können diese mit einer bestimmten Selbsthilfemethode umwandeln, positive Glaubenssätze finden und diese fest in uns integrieren.

Während der Veranstaltung können alle Fragen zum Angebot an der Heilpraktikerschule und  in meiner Praxis geklärt werden. 

15.11.2018 und 29.08.2019 von 19.00h - 20.30h 

Schematherapie: eine Form der Verhaltenstherapie

Bei der Schematherapie geht es um den konstruktiven Umgang mit Lebensfallen und störenden Grundmustern im Leben. Es bedeutet nicht Therapie "nach Schema F", sondern hilft, die hinter schwierigen Verhaltensweisen liegenden Schemata zu erkennen und zu bewältigen. Auf diese Weise können innere Konflikte und Blockaden aufgelöst und tiefe Grundmuster, die nicht mehr hilfreich sind, verändert werden. Die Schematherapie nach Jeffrey Young (die 3. Welle der Verhaltenstherapie) ist auch unter der Bezeichnung schema-fokussierte integrative Psychotherapie bekannt. Diese wurde aus der kognitiven Verhaltenstherapie weiterentwickelt und integriert verschiedenste Elemente. Zum Beispiel aus dem Psychodrama, der Gestalttherapie, der Systemischen Therapie, der Bindungsforschung, der Achtsamkeit und andere mehr. Die Vielfalt der eingesetzen Methoden und die stark emotional aktivierende Arbeit führen zu nachhaltigen Veränderungsprozessen und helfen dabei, neue, positive und nützliche Gedanken und Gefühle aufzubauen.

Wenn Sie also durch störende Grundmuster behindert werden, häufig in "Fettnäpfchen treten" oder Dinge "immer wieder" passieren - dann kann die Schematherapie für Sie sinn-voll sein. 

Während der Veranstaltung können alle Fragen zum Angebot an der Heilpraktikerschule und in meiner Praxis geklärt werden.  

13.12.2018 und 24.10.2019 von 19.00h - 20.30h 

Stress- und Burnout Prävention "Du hast es selbst in der Hand"

Negativer Stress, ständiger Zeitdruck und ein voller Terminplan werden für Sie inzwischen belastend und bedrückend? Lange Zeit ging alles gut und es liess sich gut bewältigen. Und Sie stehen mittendrin oder irgendwie auch dazwischen und kommen häufig in Konflikt mit Ihrem Privat- und Berufsleben? Sie haben viel zu zu lange viel zu viel gearbeitet. Und immer haben Sie unter dem inneren Antreiber gelitten und trotzdem haben Sie gedacht: "Ich schaff´ das schon"? Wenn auch Sie diese oder ähnliche Anzeichen von sich kennen, dann ist dieser informative Abend vielleicht auch etwas für Sie. 

Während der Veranstaltung können alle Fragen zum Angebot an der Heilpraktikerschule und  in meiner Praxis geklärt werden. 

24.01.2019 von 19.00h - 20.30h 

 

Alternativ zu einem Besuch beim Infoabend können Sie auch ein Erstgespräch in meiner Praxis in Anspruch nehmen. 

Demnächst: Infoabend "Mentaltraining für Jugendliche" für Eltern, Lehrer, Sozialpädagogen, Erzieher und weitere Interessenten. 

Sie haben Interesse an diesem Thema? Dann melden Sie sich einfach bei mir unter: 0208 - 43 76 897.