,

Stefanie Hartwich

Psychologische Beratung
Coaching
Psychotherapie

Die Kraft der Klänge auf Körper, Geist und Seele

Das Wissen, mit Gesang und Klang den Organismus beeinflussen zu können, besaßen schon unsere Urahnen und es findet seine Bestätigung auch in der Forschung der Neuzeit. So wurde beispielsweise bereits nachgewiesen, dass sich das Herz des Zuhörers dem Rhythmus der Musik anpasst.

Das menschliche Gehirn wandelt Schallwellen in Signale um und sendet diese an den Kortex, der sensorische und motorische Vorgänge sowie das Bewusstsein, komplexes Denken und somit die Persönlichkeit steuert. Von den einzelnen Hirnarealen ausgehend beeinflussen die elektrischen Impulse von Klängen unter anderem Gefühle, Emotionen und sogar unsere Kreativität. Die durch Klänge erzeugten elektrischen Signale stimulieren im Gehirn auch die Ausschüttung und Umwandlung von Hormonen, die sich über den Blutkreislauf im gesamten Körper verbreiten und die unterschiedlichen Systeme beruhigen oder auch anregen.

Mit dem richtigen Ton zurück ins Gleichgewicht

Die Software Nilas MV® bietet mir die Möglichkeit, ein individuelles Soundmuster als Klangregulation zum Ausgleich bioenergetischer Dysbalancen zu erstellen. Die Audiodateien werden spezifisch für den jeweiligen Patienten generiert und die individuellen Frequenzen als Signalimpuls auf Naturklänge aufmoduliert.

Die Harmonisierungsklänge werden direkt im MP3-Format abgespeichert; sie sind jeweils ca. 20 Minuten lang und sollten für einen Zeitraum von etwa zwei Wochen täglich vom Anwender angehört werden. Da sich die Gesamtkonstitution im Verlauf einer Klangregulation anpasst, sollte nach ca. zwei Wochen eine neue Sound-Datei auf Basis eines weiteren Scans erstellt werden.

Die Sounddateien werden auf einem USB-Stick gespeichert und Ihnen sofort zur Verfügung gestellt. 

Sie haben noch Fragen? Sprechen Sie mich einfach an oder vereinbaren SIe direkt den Termin für Ihre erste Messung!